Instagram Tipps & Tricks

Inhaltsverzeichnis

Instagram ist das Soziale Netzwerk mit einer der größten Reichweiten. Es fördert Interaktion, dient der Kundengewinnung und -bindung. Damit ist Instagram essenziell für Betriebe, Firmen und Dienstleister. Im Folgenden findet ihr Tipps & Tricks um mehr Follower zu gewinnen und sie langfristig zu binden.

Instagram Tipps & Tricks

Instagram wird immer mehr zur beliebtesten Social Media Plattform. Auch für Unternehmen wird das Verwenden eines Instagram Profils immer essenzieller um Kunden zu werben oder langfristig zu binden. Außerdem können bei der richtigen Verwendung von Content und Hashtags auch immer bessere Verkaufszahlen erzielt werden. Das liegt vor allem daran, dass Instagram mehr als eine Billionen aktive User hat. Hier kommen einige Tipps, mit denen du deine Instagram Seite am besten pushen und mehr Follower gewinnen kannst:

Emotionale Bindungen aufbauen

Baue eine emotionale Bindung auf und schaffe eine Mehrwert. Vor allem natürlich dann, wenn du Reaktionen hervorrufen und Interaktion anregen möchtest. Natürlich ist das auf allen Social Media-Plattformen letztendlich dein Ziel. Am besten funktioniert das, indem du bei den Usern Emotionen hervorrufst. Das kann zum Beispiel etwas sein, dass deine Follower mit einem bestimmten Gefühl verbinden. Ein gemütlich eingerichtetes Esszimmer mit Kamin und liebevoll gedecktem Tisch, wird sicherlich mit Wärme, Liebe und Geborgenheit assoziiert.

Natürlichkeit punktet

Der Trend dazu, in Beiträgen möglichst viele Filter zu verwenden und ein perfektes Kunstobjekt zu kreieren, verschwindet immer mehr. Vor allem wenig bearbeitete Bilder werden dauerhaft besser angenommen. Das „Echte“ kommt bei deinen Followern besser an, als künstliche Bilder. Die User wollen immer weniger Illusionen und immer mehr reale Ereignisse aus dem wahren Leben. Filter und Effekte solltest du also nur sparsam und mit Bedacht einsetzen.

Nicht zu viele Hashtags

Mit Hashtags kannst Du deine Bilder auf Instagram bewerben – wusstest Du vermutlich schon. Die richtigen Hashtags regen zu Interaktionen an und im besten Fall kannst du so neue Follower gewinnen. Das liegt vor allem daran, dass man auf der Social Media-Plattform auch Hashtags folgen kann. Allerdings sollten diese Schlüsselwörter gezielt eingesetzt werden und unbedingt zum Content passen. Ewige Absätze mit unpassenden Keywords schrecken eher ab als Aufmerksamkeit zu erregen.
Das sind die derzeit beliebtesten Hashtags auf Instagram:
#love #instagood #fashion #photoofheday #beautiful
Ein Profitipp ist es, spezifische oder sogar selbst kreierte Hashtags zu verwenden. Das funktioniert aber am besten, wenn du schon einige Follower und damit mehr Reichweite hast.

Halte deine Nutzer auf dem Laufenden

Bilder, Videos und Storys solltest du regelmäßig posten. Selbstverständlich sind damit nicht zwingend zehn Beiträge pro Tag gemeint, denn damit kannst du deine Follower auch überfordern. Regelmäßige Postings sorgen dafür, dass deine Follower mit dir in Verbindung bleiben. Außerdem findet ein Profil, auf dem viel Interaktion stattfindet, mehr Aufmerksam bei anderen Usern.

Mehr passenden Content finden

Mit der Explore Funktion von Instagram findest du andere spannende Inhalte, die zu den Hashtags deiner Bilder und den von dir gesuchten Personen oder Inhalten passen. Dadurch findest du nicht nur andere User, die ein ähnliches Thema bespielen, du erhöhst auch die Aufmerksamkeit für dein eigenes Profil beim Liken und interagieren mit Beiträgen anderer. Mit der „Shout Out“ Funktion kannst du dich übrigens mit anderen Usern verbinden. So erreicht ihr gemeinsam mehr Reichweite und andere Profile zu eurem Themengebiet.

Follower direkt ansprechen

Nutze die Nachrichtenfunktion um deine Follower direkt anzusprechen, oder um Beiträge und Inhalte mit ihnen zu teilen. Auch das Markieren in der Story ist eine beliebte Funktion, mit der du deine Follower mit einbeziehen kannst. Dafür ist es immens wichtig, immer auf Kommentare zu antworten und auch Beiträge deiner Follower und anderer User zu liken oder ebenfalls zu kommentieren. Gegenseitige Wertschätzung bindet Follower dauerhaft.

Nur echte Follower zählen

Mittlerweile gibt es jede Menge Tools und Angebote, mit denen man die Anzahl seiner Follower erhöhen kann. Diese solltest du aber nicht in Anspruch nehmen, denn oftmals sind diese Konten inaktiv. Das heißt es entsteht keine Interaktion. 10000 Follower aber keine Likes? Das könnte potenzielle andere User abschrecken. Und auch für den Instagram-Algorithmus sieht es dann so aus, als hätte dein Profil keinen besonders interessanten Inhalt. Schließlich generiert es in der Zielgruppe keinerlei Aktivität. Außerdem sind diese Tools immer mit einem Kostenaufwand verbunden. Instagram löscht Fake-Profile in regelmäßigen Abständen ohnehin. Das Geld für falsche Nutzer kannst du also sparen. Baue organische Reichweite auf und setze auf Qualität. Das ist auf Dauer wichtiger als Quantität.

Das Konto verifizieren

Solltest du vorhaben dein Konto in ein professionelles Profil umzuwandeln, ist es essenziell, das Konto mit deinen persönlichen Daten zu verifizieren. Dadurch wird es anderen Usern mit dem bekannten „Blauen Haken“ angezeigt. So wissen sie, dass es sich nicht um ein Fake Profil handelt. Instagram erlaubt keine Links, allerdings kannst du einen Link in deiner Biografie einsetzen. Mit diesem kannst du deine Follower beispielsweise zu deiner Website oder deinem Onlineshop weiterleiten. Außerdem kannst du mit Werbung auf Instagram einzelne Beiträge pushen und so mehr Reichweite generieren.

Die Follower mitreißen

Instagram Stories sprechen deine Zielgruppe auf einer anderen Ebene als normale Beiträge an.
Sie können aktiv an deinem Alltag teilhaben und bekommen einen tieferen authentischen Einblick in das Themengebiet deines Profils. Durch Bilder und Videos, die die User in der Story anschauen können, verbindest du dich enger mit ihnen. Sie bekommen einen „wahren Blick hinter die Kulissen“. Dazu gehört natürlich auch das Erstellen von Highlights. Mit diesen kannst du deine beliebtesten Beiträge und spannendsten Storys ganz oben in deinem Profil anpinnen, so das sich deinen Follower diese immer wieder anschauen können. Wenn du die 10000 Follower-Marke knackst, gibt dir Instagram eine „Swipe Up“-Option für Stories, mit der du Links oder andere Informationen über dich einbinden kannst.

Kontakt

Einfach mal melden

Wenn Du mit unserer Hilfe online erfolgreicher werden möchtest, genügt eine kurze Nachricht. Oder ruf einfach mal unverbindlich an.

Mehr Sichtbarkeit und Umsatz generieren

 Wie können wir Dich erreichen?