So schreibst du perfekte Google Ads Anzeigentexte – Inklusive Super-Tool und ChatGPT prompts

Inhaltsverzeichnis

Du erhältst eine umfassende Anleitung, um erfolgreich Google Ads Anzeigentexte zu erstellen. Wir beleuchten Grundlagen und geben eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung. Als Bonus gibt es ChatGPT Prompts und ein Super-Tool.

Du bist auf der Suche nach dem Geheimrezept, um packende Google Ads Anzeigentexte zu schreiben? Da bist du nicht allein! Es ist ein bisschen wie der heilige Gral des Online-Marketings. Diese kleinen Texte, die in den Suchergebnissen auftauchen, können eine wahre Goldmine sein, wenn man sie richtig anpackt. Aber wie schafft man das? Wie schreibt man den perfekten Anzeigentext, der nicht nur die Aufmerksamkeit der Leute auf sich zieht, sondern sie auch dazu bringt, zu klicken und letztlich zu konvertieren?

Google Ads: Was ist das eigentlich?

Google Ads ist die Online-Werbeplattform von Google, die es Unternehmen ermöglicht, Anzeigen zu schalten, die in den Suchergebnissen von Google und auf seinen Partnerseiten angezeigt werden. Einfach ausgedrückt: Google Ads sind deine Eintrittskarte in die Welt der Online-Werbung.

Was sind Google Ads Anzeigentexte?

Ein Einstieg ins Thema

Wenn du jemals eine Google-Suche durchgeführt hast – und wer hat das nicht? – hast du wahrscheinlich schon Anzeigentexte gesehen. Sie sind die kleinen Textblöcke, die in den Suchergebnissen erscheinen, oft oben oder unten auf der Seite. Sie sind typischerweise mit dem Wort „Anzeige“ gekennzeichnet, um sie von den organischen Suchergebnissen zu unterscheiden. Aber was genau sind diese Textblöcke?

 

Google Ads Anzeigentexte: Die Definition

Im Grunde genommen sind Google Ads Anzeigentexte genau das, was der Name schon sagt: Sie sind Texte, die in Google Ads erscheinen. Diese Texte dienen dazu, den Nutzer dazu zu bringen, auf deine Anzeige zu klicken und deine Website zu besuchen. Aber sie sind weit mehr als nur ein Mittel zum Zweck. Ein gut geschriebener Anzeigentext kann dazu beitragen, deine Marke zu präsentieren, deine Produkte oder Dienstleistungen hervorzuheben und potenzielle Kunden dazu zu bewegen, eine bestimmte Aktion auszuführen, sei es ein Kauf, eine Anmeldung oder einfach nur ein Klick auf einen Link.

 

Die Bestandteile eines Google Ads Anzeigentextes

Google Ads Anzeigentexte bestehen aus mehreren Teilen. Dazu gehören der Titel, die Beschreibung und die URL deiner Website. Jeder dieser Teile spielt eine wichtige Rolle und kann einen großen Einfluss auf die Leistung deiner Anzeige haben.

  1. Der Titel: Er ist das erste, was die Nutzer sehen, wenn sie auf deine Anzeige stoßen. Ein guter Titel sollte auffällig sein und das Interesse der Nutzer wecken.
  2. Die Beschreibung: Hier hast du die Möglichkeit, mehr über dein Produkt oder deine Dienstleistung zu erzählen. Du kannst auch einen Aufruf zur Aktion (Call-to-Action, CTA) hinzufügen, um die Nutzer zu ermutigen, eine bestimmte Handlung auszuführen.
  3. Die URL: Dies ist der Link zu deiner Website. Die URL sollte sauber und einfach zu lesen sein, damit die Nutzer wissen, wo sie hin klicken.
  4. Angezeigter Pfad: Füge weitere passende Keywords mit maximal 15 Zeichen hinzu, die zu deinen Anzeigentexten passen.
  5. Firmenname: Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, den Namen des Unternehmens oberhalb des angezeigten Pfades darzustellen.
  6. Firmenlogo: Auch dies ist eine weitere Erneuerung. Das Logo wird neben dem Firmennamen und der URL als rundes Symbol angezeigt. 
so schrebist du perfekte Google Ads Anzeigentexte Beispiel targetlab

Warum ist ein guter Google Ads Anzeigentext wichtig?

Jetzt, da du weißt, was Google Ads Anzeigentexte sind  tauchen wir tiefer ein und untersuchen, warum ein guter Anzeigentext so wichtig ist. Schließlich könnte man denken: „Solange ich meine Anzeige da draußen habe, sollte alles gut sein, oder?“ Nun, es ist nicht ganz so einfach.

 

Der Wert eines guten ersten Eindrucks

Denk an Google Ads Anzeigentexte wie an das Schaufenster eines Ladens. Wenn du an einem Laden vorbeigehst und das Schaufenster ist staubig, unordentlich oder einfach nur langweilig, gehst du wahrscheinlich weiter. Aber wenn das Schaufenster ansprechend, einladend und interessant ist, hältst du wahrscheinlich an, um einen genaueren Blick darauf zu werfen, oder?

Genau so verhält es sich mit Google Ads Anzeigentexten. Sie sind oft der erste Kontakt, den ein potenzieller Kunde mit deinem Unternehmen hat. Ein guter Anzeigentext kann den Unterschied ausmachen, ob jemand auf deine Anzeige klickt, um mehr zu erfahren, oder ob er einfach weiter scrollt.

 

Die Rolle der Klickrate

Die CTR, oder Click Through Rate, ist ein wichtiger Indikator für den Erfolg deiner Anzeige. Eine höhere Klickrate bedeutet in der Regel, dass mehr Leute auf deine Anzeige klicken und somit deine Website besuchen. Und was führt zu einer höheren Klickrate? Du hast es erraten: ein guter Anzeigentext.

 

Die Relevanz für Google

Aber es ist nicht nur die CTR, die zählt. Google legt auch großen Wert auf die Relevanz deiner Anzeigen. Das bedeutet, dass Google unter anderem überprüft, ob dein Anzeigentext gut zu den Suchanfragen der Nutzer passt. Ein guter Anzeigentext kann dazu beitragen, die Relevanz deiner Anzeige zu erhöhen, was wiederum dazu führen kann, dass Google deine Anzeige höher einstuft.

 

Der Einfluss auf die Conversion Rate

Schließlich hat ein guter Anzeigentext auch einen Einfluss auf deine Conversion Rate. Die Conversion Rate ist der Prozentsatz der Nutzer, die eine gewünschte Aktion auf deiner Website durchführen, nachdem sie auf deine Anzeige geklickt haben. Dies könnte der Kauf eines Produkts, das Abonnieren eines Newsletters oder das Ausfüllen eines Formulars sein. Ein guter Anzeigentext kann dazu beitragen, die Conversion Rate zu erhöhen, indem er die Nutzer dazu ermutigt, die gewünschte Aktion durchzuführen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Schreiben von Google Ads Anzeigentexten

Du kennst jetzt die Grundbausteine von Google Ads und es ist an der Zeit, das Wissen in die Praxis umzusetzen. Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, die dir helfen kann, ansprechende und wirkungsvolle Anzeigentexte zu schreiben.

 

Schritt 1: Verstehe deine Zielgruppe

Bevor du auch nur einen einzigen Buchstaben schreibst, solltest du dich hinsetzen und darüber nachdenken, wer deine Zielgruppe ist. Welche Art von Menschen möchtest du erreichen? Was sind ihre Interessen, Bedürfnisse und Wünsche? Was sind ihre Ängste und Schmerzpunkte? Indem du diese Fragen beantwortest, kannst du einen Anzeigentext schreiben, der direkt zu deiner Zielgruppe spricht und sie zum Klicken motiviert.

Beispiel: Du verkaufst Online-Yoga-Kurse. Dein Publikum besteht wahrscheinlich hauptsächlich aus Menschen, die sich für Fitness, Entspannung und gesundheitsbewussten Lebensstil interessieren.

 

Schritt 2: Wähle die richtigen Keywords aus

Keywords sind die Grundlage jeder Google Ads Kampagne. Sie sind die Worte oder Phrasen, die Menschen in die Google-Suche eingeben, und sie bestimmen, welche Anzeigen angezeigt werden. Denke sorgfältig über die Keywords nach, die du in deinen Anzeigen verwenden möchtest, und stelle sicher, dass sie relevant für dein Produkt oder deine Dienstleistung sind. Ausgewählte Keywords für die Kampagnengruppe sollten auch immer in dem entsprechenden Anzeigentitel stehen. Das erhöht die Anzeigeneffektivität.

Beispiel: Angenommen, du verkaufst vegane Kosmetikprodukte. Einige mögliche Keywords könnten „vegane Hautpflege“, „tierversuchsfreie Kosmetik“ oder „nachhaltige Beauty-Produkte“ sein.

 

Schritt 3: Schreibe einen auffälligen Titel

Der Titel deiner Anzeige ist das erste, was die Nutzer sehen, also solltest du sicherstellen, dass er auffällt. Verwende starke, aktionsorientierte Worte und sei so spezifisch wie möglich, um den Nutzern einen klaren Grund zu geben, auf deine Anzeige zu klicken.

Beispiel: „Der Schlüssel strahlender Haut“ „Weltneuheit in der Hautpflege“ „Vegan und ohne Tierversuche“

 

Schritt 4: Erstelle eine überzeugende Beschreibung

Nach dem Titel kommt die Beschreibung. Hier hast du die Chance, mehr über dein Produkt oder deine Dienstleistung zu erzählen und die Vorteile hervorzuheben. Sei präzise, verwende emotionale Trigger und erzeuge ein Gefühl der Dringlichkeit, um die Nutzer zu motivieren, eine Aktion auszuführen.

Beispiel: „Verwöhne deine Haut mit unserer tierversuchsfreien Kosmetik“ „Entdecke unsere Auswahl an nachhaltigen Beauty-Produkten und fühle den Unterschied“

 

Schritt 5: Füge einen klaren Call-to-Action hinzu

Ein Call-to-Action, oder CTA, ist ein Aufruf an die Nutzer, eine bestimmte Handlung auszuführen. Es könnte etwas so Einfaches sein wie „Jetzt kaufen“ oder „Mehr erfahren“. Ein guter CTA ist klar, prägnant und aktionsorientiert. Er gibt den Nutzern eine klare Anweisung, was sie als Nächstes tun sollen, und kann den Unterschied ausmachen, ob sie auf deine Anzeige klicken, oder eben nicht.

Beispiel: „Jetzt shoppen und den natürlichen Glow erleben!“

 

Schritt 6: Teste und optimiere deine Anzeigen

Nachdem du deinen Anzeigentext geschrieben hast, ist deine Arbeit noch nicht getan. Du solltest deine Anzeigen regelmäßig überprüfen und optimieren, um sicherzustellen, dass sie so effektiv wie möglich sind. Achte auf die Leistungsdaten, führe A/B-Tests durch und sei bereit, Anpassungen vorzunehmen.

Tipp: Nutze Tools wie adcrafter.ai, um mehrere Responsive Display Ads gleichzeitig zu testen. 

 

Tipps und Tricks für effektive Google Ads Anzeigentexte

Jetzt, wo wir die Grundlagen und die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Schreiben von Google Ads Anzeigentexten durchgegangen sind, lass uns tiefer eintauchen und einige nützliche Tipps und Tricks erkunden, die dir dabei helfen können, deine Google Ads Anzeigen auf das nächste Level zu bringen.

 

Nutze die Macht der Emotionen

Wir Menschen sind emotionale Wesen, und wenn es um Kaufentscheidungen geht, spielen unsere Gefühle oft eine größere Rolle als unser Verstand. Wenn du in der Lage bist, mit deinen Anzeigentexten Emotionen auszulösen, kannst du die Nutzer stärker involvieren und sie eher zum Klicken und Kaufen motivieren. Nutze Worte und Phrasen, die Freude, Aufregung, Neugier, Überraschung oder sogar Angst und Dringlichkeit hervorrufen können.

 

Sei kreativ und einzigartig

In der Welt der Google Ads steht man immer in direktem Wettbewerb mit anderen Werbetreibenden, und oft sind die Anzeigen so ähnlich, dass sie ineinander verschwimmen. Deshalb solltest du immer versuchen, mit deinen Anzeigentexten aus der Masse herauszustechen. Sei kreativ, sei einzigartig und trau dich, anders zu sein. Das kann dazu führen, dass die Nutzer deine Anzeige bemerken und daran interessiert sind, mehr zu erfahren.

 

Nutze Zahlen und Statistiken

Zahlen und Statistiken können deinen Anzeigentexten mehr Glaubwürdigkeit verleihen und die Nutzer dazu bringen, dir mehr zu vertrauen. Zum Beispiel könntest du die Anzahl deiner zufriedenen Kunden, die durchschnittliche Bewertung deiner Produkte oder die Menge Geld, die die Nutzer sparen können, in deinen Anzeigen hervorheben. Aber sei vorsichtig und stelle sicher, dass die Zahlen und Statistiken, die du verwendest, genau und verifizierbar sind.

 

Nutze dynamischen Keyword-Einbau (DKI)

Dynamischer Keyword-Einbau ist ein fortgeschrittenes Feature von Google Ads, das es dir ermöglicht, deine Anzeigen dynamisch anzupassen, um sie besser auf die Suchanfragen der Nutzer abzustimmen. Mit DKI kannst du ein einzelnes Anzeigen-Template erstellen, und Google wird automatisch das Keyword einfügen, das am besten zur Suchanfrage des Nutzers passt. Dies kann die Relevanz deiner Anzeigen erhöhen und deine Klickrate verbessern.

 

Führe regelmäßig A/B-Tests durch

Es ist unmöglich zu wissen, welche Anzeigentexte am besten funktionieren, ohne sie zu testen. Deshalb solltest du immer verschiedene Versionen deiner Anzeigen erstellen und A/B-Tests durchführen, um herauszufinden, welche Elemente am effektivsten sind. Du könntest verschiedene Titel, Beschreibungen, CTAs oder sogar verschiedene Keywords testen und dann die Versionen mit den besten Leistungsdaten behalten.

 

Tools zur Optimierung von Google Ads Anzeigentexten

Na klar, ein gutes Auge und eine knackige Ausdrucksweise können beim Schreiben von Anzeigentexten schon Wunder wirken. Aber warum nicht auch die Technologie zu deinem Vorteil nutzen? Es gibt eine ganze Reihe von Tools, die dir dabei helfen können, das Beste aus deinen Google Ads Anzeigentexten herauszuholen. Schauen wir uns doch mal einige davon an.

 

Tool 1: Google Keyword Planner

Ohne die richtigen Keywords kann selbst der kreativste Anzeigentext ins Leere laufen. Hier kommt der Google Keyword Planner ins Spiel. Mit diesem Tool kannst du nach den relevantesten Keywords für dein Produkt oder deiner Dienstleistung suchen und sogar Prognosen darüber erhalten, wie diese Keywords performen könnten. Es ist ein unverzichtbares Tool, um sicherzustellen, dass deine Anzeigen von den richtigen Leuten gesehen werden.

 

Tool 2: SEMrush

SEMrush ist ein umfassendes SEO- und PPC-Tool, das dir dabei helfen kann, deine Google Ads Kampagnen zu optimieren. Mit SEMrush kannst du die Anzeigen deiner Konkurrenten analysieren, um herauszufinden, welche Keywords sie verwenden und wie effektiv ihre Anzeigen sind. Du kannst auch neue Keywords entdecken und sogar eine Kostenanalyse für verschiedene Keywords durchführen.

 

Tool 3: AdEspresso

AdEspresso ist ein weiteres großartiges Tool, das dir dabei helfen kann, deine Google Ads Anzeigentexte zu optimieren. Es bietet eine Reihe von Funktionen, darunter A/B-Testing, das dir hilft, die effektivsten Anzeigentexte zu identifizieren, und AdEspresso’s Ad Gallery, mit der du dich von den besten Anzeigen inspirieren lassen kannst.

 

Tool 4: WordStream

WordStream ist ein Online-Marketing-Tool, das speziell für kleine bis mittelgroße Unternehmen entwickelt wurde. Es bietet eine Vielzahl von Funktionen, die dir helfen können, deine Google Ads Kampagnen zu optimieren, darunter Keyword-Tools, einen AdWords Performance Grader und ein Free Keyword Tool.

 

Tool 5: SpyFu

Mit SpyFu kannst du die Suchmaschinenmarketingstrategien deiner Konkurrenten ausspionieren. Es zeigt dir, welche Keywords deine Konkurrenten in ihren Google Ads Anzeigen verwenden und wie effektiv diese Anzeigen sind. Diese Informationen können dir dabei helfen, deine eigenen Anzeigentexte zu verbessern und einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

 

Tool6: adcrafter.ai 

adcrafter.ai ist eine leistungsstarke, KI-gesteuerte Plattform, die dir dabei hilft, mühelos die perfekten Google Ads Texte zu erstellen. Sie rationalisiert den Prozess der Anzeigentexterstellung, indem sie einzigartige, ansprechende und maßgeschneiderte Anzeigentexte generiert, die speziell an den Inhalt deiner Webseite angepasst sind.

Wie adcrafter.ai funktioniert

Wir möchten dir die Arbeit mit adcrafter im Folgenden gerne genauer vorstellen. Der Prozess ist ziemlich einfach und unkompliziert:

  1. Du gibst die URL deiner Landingpage ein.
  2. adcrafter.ai crawlt die Inhalte deiner Seite.
  3. Die KI von adcrafter.ai analysiert diese Informationen und generiert darauf basierend bis zu 15 individuelle Überschriften und Anzeigentexte.
  4. Du wählst die generierten Texte aus, die dir am besten gefallen, und fügst sie in deine Google Ads Kampagne ein.

Adcrafter.ai ist das ultimative Werkzeug für jeden Marketer, der seine Google Ads auf das nächste Level bringen möchte, ohne den üblichen Stress und Aufwand der Anzeigentexterstellung. Das Tool hilft dir dabei, schlauer und besser zu arbeiten, nicht härter. 

ChatGPT Prompts für Google Ads Anzeigentexte

Ein Bonus-Tipp von uns: Nutze ChatGPT, um in Sekundenschnelle hochkonvertierende Responsive Search Ads zu erstellen. Die Qualität der Ergebnisse hängt dabei direkt von der Qualität der Eingabe ab. Mit anderen Worten: Du brauchst starke Vorgaben. Wir haben mit ChatGPT experimentiert und konnten innerhalb von Sekunden Überschriften und Beschreibungen für Responsive Search Ads erstellen. Bevor wir uns die Vorlagen für die Eingabeaufforderungen ansehen, möchten wir sicherstellen, dass du nicht den gleichen Fehler wie 90% der Menschen machst, wenn sie ChatGPT zur Erstellung von Anzeigen verwenden.

Der größte Fehler, den Menschen bei der Nutzung von ChatGPT machen: generische Vorgaben. Sie geben eine allgemeine Vorgabe ein und hoffen, dass ChatGPT ihnen eine perfekte Antwort liefert. 

Stattdessen solltest du diese allgemeinen Richtlinien befolgen, um deine Vorgaben zu verbessern, damit ChatGPT in nur wenigen Sekunden Hunderte von guten Ideen generieren kann: Die Qualität deiner Vorgabe bestimmt die Qualität des Ergebnisses. 

  • Gib so viel Kontext für deine Vorgabe wie möglich 
  • Bitte ChatGPT, eine bestimmte Rolle zu übernehmen.
  • Stelle Nachfragen
  • Bitte um mehr und unterschiedliche Ergebnisse


Bessere Vorgaben sorgen für bessere Ergebnisse

Wir bitten ChatGPT, eine spezifische Rolle zu übernehmen (zum Beispiel die des weltbesten Werbetexers), damit es weiß, welche Art von Ergebnissen es erstellen soll. Das ist nicht immer notwendig, aber wir haben festgestellt, dass es die Qualität der Antworten drastisch verbessern kann.

Beginne mit diesen vier Einsatzmöglichkeiten von ChatGPT für Responsive Search Ads: 

Usecase 1: Grundlegende Ideenfindung

Usecase 2: Google Ads Anzeigentitel

Usecase 3Google Ads Anzeigentexte

Usecase 4: Allgemeine Verbesserung von vorhandenen Anzeigentexten

Lass uns nun Vorlagen für jede Einsatzmöglichkeit anschauen, die dir helfen werden, deinen kreativen Prozess für RSA zu beschleunigen.

 

Grundlegende Ideenfindung

Zunächst kannst du ChatGPT für die grundlegende Ideenfindung nutzen. Das hilft dir, deinen kreativen Prozess in Gang zu setzen und du erhältst schnell viele erste Ideen.

Eingabeaufforderung für die grundlegende Ideenfindung:

Verhalte dich wie ein erfahrener Online-Marketing Experte. Du schreibst Werbetexte für eine Online-Marketing Agentur namens targetlab (www.targtlab.de). targetlab ist auf Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) spezialisiert. Gib mir 10 Ideen für Überschriften für Responsive Search Ads (Google Ads), in 30 Zeichen oder weniger einschließlich Leerzeichen. Formatiert in einer Tabelle (Spalte 1 = Überschrift, Spalte 2 = Zeichenzahl).

screenshot chat von chatgpt der anzeigentexte verfasst

Prompt Template: Google Ads Ideen

Verhalte dich wie {relevante Rolle}. Du {tust Aktion} für {Art von Marke oder Unternehmen} namens {Markenname} {(Website-URL)}. {Markenname} verkauft {Produkt} für {Zielgruppe}. Gib mir {Anzahl Ideen} für {Art der Anzeige}, in {Anzahl} Zeichen oder weniger, Leerzeichen inbegriffen. Formatiert in {Ausgabetyp}.

Lass deine erste Aufforderung nicht deine letzte sein. Stell Nachfragen, um die Ergebnisse von ChatGPT zu verbessern. Hier sind einige Beispiele zur Optimierung der generierten Antworten (du wirst überrascht sein, wie viel besser sie werden):

  • Kannst du eine zweite Spalte zur Tabelle hinzufügen, die die Zeichenzahl zeigt?
  • Was könnte an diesen Überschriften verbessert werden?
  • Bitte setze die Verbesserungen um, die du gerade vorgeschlagen hast
  • Gib mir 10 weitere Überschriften, aber setze die gerade vorgeschlagenen Verbesserungen um
  • Was könnten wir sonst noch verbessern?
  • Priorisiere ungewöhnliche Ideen
  • 20 weitere bitte
  • Mach jetzt dasselbe für {Name/Art der Marke}, die {Produkt} an {Zielgruppe} verkauft

Indem du Nachfragen (Aufforderungen) stellst, bekommst du einfach mehr Ideen, mit denen du arbeiten kannst.

 

Prompt Template: Google Ads Anzeigentitel

Verhalte dich wie ein erfahrener Marketing-Texter. Du schreibst Anzeigentitel für {Produktname/Leistung}. Gib mir {Anzahl} Anzeigentitel mit maximal 30 Zeichen inklusive Leerzeichen, formatiert in einer Tabelle (Spalte 1 = Überschrift und Spalte 2 = Zeichenzahl, Spalte 3 = Art der Überschrift). Schreibe die Anzeigentitel basierend auf den folgenden Informationen:

  • {erkläre, wer du bist und was du tust/verkaufst}
  • {erkläre einen großen Vorteil, warum Kunden bei dir kaufen}
  • {füge sozialen Beweis oder andere nützliche Informationen hinzu}
  • {füge so viele USPs ein, wie du möchtest}
 

Zusätzliche Anweisungen:

  • Erstelle {Anzahl} {Element} mit unserem wichtigsten Keyword {Keyword eingeben}
  • Erstelle {Anzahl} {Element} mit {Überzeugungstaktiken wie sozialer Beweis, Dringlichkeit, Knappheit etc.}
  • Erstelle 4 Überschriften mit generischen USPs über unser Geschäft
  • Erstelle 4 Überschriften mit produktspezifischen USPs {hilf ChatGPT mit einem Beispiel}
  • Erstelle 2 Überschriften mit Handlungsaufforderungen
 

Beispiel: Prompt Template für Google Ads Anzeigentitel

Verhalte dich wie ein erfahrener Marketing-Texter. Du schreibst Anzeigentitel für preiswerte Autoversicherung. Gib mir 15 Überschriften mit maximal 30 Zeichen inklusive Leerzeichen, formatiert in einer Tabelle (Spalte 1 = Überschrift und Spalte 2 = Zeichenzahl, Spalte 3 = Art der Überschrift).

Beispiel für zusätzliche Informationen:

  • wir sind eine preiswerte Autoversicherung
  • Kunden können bis zu 800 € pro Jahr sparen
  • Kunden bewerten uns mit 8,9 von 10 Punkten
  • Versicherung kann online abgeschlossen werden, ohne Wartezeit
  • unser Alleinstellungsmerkmal: kostenlose Diebstahldeckung und Tiefpreisgarantie
screenshot chat.openai.com 2023.05.30 15 54 00

Zusätzliche Anweisungen:

  • Erstelle 3 Überschriften mit unserem wichtigsten Keyword (preiswerte Autoversicherung)
  • Erstelle 2 Überschriften mit sozialem Nachweis
  • Erstelle 4 Überschriften mit generischen Alleinstellungsmerkmalen über unser Geschäft
  • Erstelle 4 Überschriften mit produktspezifischen Alleinstellungsmerkmalen (unsere preiswerte Autoversicherung)
  • Erstelle 2 Überschriften mit Handlungsaufforderungen
 

Prompt Template: Google Ads Anzeigentexte

Verhalte dich wie ein erfahrener Marketing-Texter. Du schreibst Anzeigentexte für {Produktname/Leistung}. Gib mir {Anzahl} Anzeigentexte mit maximal 90 Zeichen inklusive Leerzeichen, formatiert in einer Tabelle (Spalte 1 = Überschrift und Spalte 2 = Zeichenzahl, Spalte 3 = Art der Überschrift). Schreibe die Anzeigentitel basierend auf den folgenden Informationen:

  • {erkläre, wer du bist und was du tust/verkaufst}
  • {erkläre einen großen Vorteil, warum Kunden bei dir kaufen}
  • {füge sozialen Beweis oder andere nützliche Informationen hinzu}
  • {füge so viele USPs ein, wie du möchtest}

Zusätzliche Anweisungen:

  • Erstelle {Anzahl} {Element} mit unserem wichtigsten Keyword {Keyword eingeben}
  • Erstelle {Anzahl} {Element} mit {Überzeugungstaktiken wie sozialer Beweis, Dringlichkeit, Knappheit etc.}
  • Erstelle 4 Anzeigentexte mit generischen USPs über unser Geschäft
  • Erstelle 4 Anzeigentexte mit produktspezifischen USPs {hilf ChatGPT mit einem Beispiel}
  • Erstelle 2 Anzeigentexte mit Handlungsaufforderungen

Fazit: Den Schlüssel zum Erfolg in der Hand

Wow! Du hast es bis zum Ende unserer umfassenden Reise durch das Erstellen von Google Ads Anzeigentexten geschafft. Hoffentlich fühlen sich die Herausforderungen des Schreibens von Google Ads Anzeigentexten jetzt weniger beängstigend an. Immerhin bist du jetzt bestens mit Wissen und Ressourcen ausgestattet, um überzeugende, wirkungsvolle und Klick-starke Anzeigen zu erstellen. Aber bevor wir das Kapitel endgültig schließen, lassen wir uns noch einmal auf eine Zusammenfassung unserer wichtigsten Erkenntnisse ein.

Zunächst haben wir erörtert, was Google Ads Anzeigentexte überhaupt sind – die sorgfältig gestalteten Textelemente deiner bezahlten Suchanzeigen, die darauf abzielen, Nutzer zum Klicken zu bewegen und letztendlich die gewünschte Aktion auf deiner Website zu vollziehen.

Wir haben betont, wie wichtig gut geschriebene Anzeigentexte sind. Sie sind die Verbindung zwischen den Suchanfragen deiner Zielgruppe und dem, was du zu bieten hast. Eine gute Anzeige spricht das Bedürfnis des Nutzers an, schafft Interesse und lädt zum Handeln ein.

Wir haben uns die Grundlagen des Schreibens von Google Ads Anzeigentexten angesehen, einschließlich der richtigen Verwendung von Keywords, des Schreibens klarer und relevanter Nachrichten und der Verwendung von Calls-to-Action.

Du hast eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erhalten, um dir zu helfen, den Prozess des Schreibens von Anzeigentexten zu strukturieren. Diese Anleitung kann dir als hilfreiche Checkliste dienen, wann immer du eine neue Anzeige erstellst.

Wir haben auch einige Tricks und Tipps behandelt, die dir dabei helfen können, deine Anzeigen auf das nächste Level zu bringen, darunter A/B-Testing, die Nutzung von emotionalen Auslösern und die Verwendung von Zahlen und Statistiken.

Natürlich warnte ich auch vor den häufigen Fehlern, die beim Schreiben von Anzeigentexten gemacht werden, damit du nicht in dieselben Fallen tappst.

Abschließend haben wir uns einige Tools angeschaut, die dir dabei helfen können, deine Anzeigen zu optimieren und die besten Ergebnisse zu erzielen.

 

Fragen, die du dir stellen solltest

  • Habe ich die richtigen Keywords gewählt und sie effektiv in meinen Anzeigentext integriert?
  • Ist mein Anzeigentext klar, prägnant und ansprechend?
  • Habe ich Calls-to-Action verwendet, um den Nutzer zum Handeln zu bewegen?
  • Habe ich A/B-Tests durchgeführt, um die Wirksamkeit verschiedener Anzeigentexte zu vergleichen?
  • Nutze ich die verfügbaren Tools und Ressourcen, um meine Anzeigen zu optimieren und zu verbessern?

Falls du diese Fragen mit einem selbstbewussten „Ja“ beantworten kannst, dann bist du auf dem richtigen Weg. Denke immer daran, dass das Schreiben von Google Ads Anzeigentexten sowohl eine Wissenschaft als auch eine Kunst ist. Es erfordert sowohl strategisches Denken und technische Kompetenz als auch Kreativität und ein tiefes Verständnis für deine Zielgruppe. Aber mit Geduld, Übung und kontinuierlicher Optimierung kannst du erfolgreich Google Ads Anzeigen erstellen, die Klicks, Conversions und letztendlich den Erfolg für dein Unternehmen generieren.

Auf die Frage „Wie schreibst du perfekte Google Ads Anzeigentexte?“ kann es keine allgemeingültige Antwort geben. Denn was „perfekt“ ist, hängt von deinem spezifischen Ziel, deiner Branche, deiner Zielgruppe und vielen anderen Faktoren ab. Doch eins ist sicher: Mit der hier vorgestellten Methodik und deinem Engagement bist du bestens gerüstet, um immer näher an die „perfekte“ Anzeige heranzukommen.

Jetzt heißt es: Ärmel hochkrempeln und ins kreative und strategische Abenteuer des Anzeigentext-Schreibens eintauchen! Es liegt ein spannender Weg vor dir. Viel Erfolg dabei!

Lennart Barfs  - Google Ads Experte

Lennart Barfs - Google Ads Experte

Lennart Barfs ist Experte für Google Ads und Mircrosoft Ads, spezialisiert auf E-Commerce sowie B2B- und B2C-Leadgenerierung. Mit seiner umfassenden Erfahrung in der Arbeit mit kleinen und großen Konten hat Lennart einen beeindruckenden Track Record im Aufbau und in der Optimierung von Kampagnen, die signifikante Umsatzsteigerungen und eine verbesserte Lead-Qualität für seine Kunden erzielen. Seine Leidenschaft für digitales Marketing und sein tiefgreifendes Verständnis der Google Ads-Plattform ermöglichen es ihm, maßgeschneiderte Strategien zu entwickeln, die auf die spezifischen Bedürfnisse und Ziele jedes Kunden zugeschnitten sind. Lennart ist nicht nur für seine Fachkenntnisse bekannt, sondern auch für seine Fähigkeit, komplexe Konzepte verständlich zu vermitteln und seinen Kunden zu helfen, die Dynamik digitaler Werbelandschaften vollständig zu verstehen. Seine Arbeit hat unzähligen Unternehmen geholfen, ihre Online-Präsenz zu stärken und ihre Zielgruppen effektiver zu erreichen.

Kontakt

Einfach mal melden
Wenn Du mit unserer Hilfe online erfolgreicher werden möchtest, genügt eine kurze Nachricht. Oder Du rufst einfach mal unverbindlich an.
Kontaktformular